fbpx

FAQ

Die Sachkundeprüfung nach §34a der Gewerbeordnung ist notwendig um als Sicherheitsmitarbeiter/in im Sicherheitsgewerbe an unterschiedlichen Einsatzstellen tätig werden zu können. Zudem besteht die Möglichkeit mit der bestandenen IHK Prüfung selbst als Existenzgründer in der Sicherheitsbranche aktiv zu werden.
  • Kaufhausdetektive
  • Schutz vor Ladendiebstähle
  • Fahrkartenkontrolleur
  • Kontrollgänge im Öffentlichen Nahverkehr
  • City Guide
  • Kontrollgänge in Fußgängerzonen
  • Kaufhaus Streife
  • Kontrollgänge in Ladenpassgen
  • Empfangsmitarbeiter
  • Amtsgericht
  • Sicherheitsmitarbeiter in Botschaften
  • Objektbewachung
  • Sicherheitsmitarbeiter am Flughafen
  • Kontrollgänge
  • Einlasskontrolle in Diskotheken
  • Bewachung Einlassbereich
  • Sicherheitsmitarbeiter für Konzerte | Festival | Messen
  • zugangsgeschützten Großveranstaltungen
  • Sicherheitsmitarbeiter für Notunterkünfte
  • Bewachungen von Asyl- und Flüchtlingsunterkünften
  • Sicherheitsmitarbeiter in der Notrufleitzentrale
  • VdS-zertifizierten Notruf- und Serviceleitstellen (NSL)
    Die IHK-Sachkundeprüfung nach §34a GewO wird ausschließlich von der IHK geprüft und bescheinigt.Einen Vorbereitungskurs für die IHK Sachkundeprüfung nach §34a GewO können Sie in einer Akademie in ihrer Wohnortnähe absolvieren.
    Die Prüfungsgebühr bei der Industrie und Handelskammer betragen stand September 2020 Gesamtprüfung 200,00 EUR Schriftliche 100,00 EUR Mündliche 100,00 EUR Die Kosten für den Vorbereitungskurs auf die IHK-Sachkundeprüfung nach §34a GewO sowie die erforderlichen Prüfungsgebühren können zu 100 % von den Leistungsträger - Jobcenter | Agentur für Arbeit | Deutsche Rentenversicherung – übernommen werden. Um eine 100 % Förderung für ihren Vorbereitungskurs „IHK-Sachkundeprüfung nach §34a GewO“ müssen Sie bei einem der oben genannten Leistungsträger angemeldet respektive leistungsberechtigt sein.
    Die Prüfung beginnt immer mit einem schriftlichen Teil. Hier müssen 72 Fragen im Multiple choice Verfahren in 120 Minuten bearbeitet werden. Diesen Prüfungsteil hat man mit mindestens 50 Punkten bestanden und ist damit für die mündliche Prüfung zugelassen. Die anschließende mündliche Prüfung dauert bis zu 15 Minuten und auch hier sind 50 Punkte für das Bestehen notwendig. Falls Sie einen Teil der Prüfung nicht bestanden haben können Sie die monatlich die IHK- Sachkundeprüfung nach §34a GewO wiederholen. Dabei gilt: Wer die schriftliche Prüfung nicht bestanden hat, wiederholt insgesamt. Konnte nur die mündliche Prüfung nicht erfolgreich abgeschlossen werden, bleibt das Ergebnis der schriftlichen Prüfung bestehen und man muss lediglich die mündliche Prüfung noch einmal wiederholen.
    In der Regel dauert ein Lehrgang für die IHK-Sachkundeprüfung nach §34a GewO drei Monate.
    Sie sollten darauf achten, dass Sie vorab ein ausführliches Informationsgespräch wahrnehmen können. Machen Sie sich selbst ein Bild über Erfahrungsberichte früherer Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Akademie z.b. über Google Rezession. Wie oft starten Lehrgänge der Akademie und wie viele Teilnehmer besuchen die Kurse? Achten Sie darauf, dass die Dozenten, die Sie ausbilden, in der Sicherheit auch selbst sachkundig sind und über umfangreiche berufliche Erfahrungen verfügen und z.B. ehemalige oder aktive Polizisten | Soldaten | Sicherheitsmitarbeiter sind. Natürlich ist das keine Voraussetzung aber es beruhigt, wenn der Dozent eigene berufliche Erfahrung mitbringt. Die Deutsche Bildungsakademie - DBA GmbH ist in Berlin mit 4 Standorten und monatlicher Startgarantie der Marktführer in Berlin und garantiert Ihnen nach dem erfolgreichen Ablegen der IHK-Sachkundeprüfung nach §34a GewO einen Arbeitsplatz bei der DBA Sicherheit GmbH. Markführende Sicherheitsunternehmen aus Deutschland lassen ihr Fachpersonal bei der Deutschen Bildungsakademie – DBA GmbH ausbilden und vertrauen seit Jahren auf unsere Weiterbildungsqualität und Zuverlässigkeit. Falls Sie Interesse haben an einem Vorbereitungskurs auf die IHK-Sachkundeprüfung nach §34a GewO teilzunehmen und beruflich wieder durchstarten wollen, zögern Sie nicht und vereinbaren ein kostenfreies und unverbindliches Informationsgespräch. Klicken Sie dazu einfach auf den WhatsApp Button – Blitzbewerbung.